←    Kleiner Bär     Index     Ist es das wirklich wert?   →

 

 

Mama

Mama, wo bist du dort drüben?

Mama, du fehlst mir so sehr -

Träume von dir sind geblieben

Mama, mein Herz ist so leer.

Wie schön die Erinnerung heut auch mag sein -

Ich weiß  ja: Du bist bei den Sternen daheim.

Ist Papa bei dir oder bist du allein -

so wie ich - Mama?

Mama, der Wind soll dich grüßen

warte auf dich hier am Meer.

Rosmarin und Mimosen -

Düfte von überall her.

Ich wünschte: Du könntest hier neben mir gehn. 

Gemeinsam mit dir könnt'  ich alles verstehn.

Das Paradies kann doch im Himmel nicht schöner

sein - Mama?

Höre noch heut deine Worte:

Wunden heilt alle die Zeit

Mama, sie bluten noch immer

Ist denn mein Weg noch so weit?

Ich träume: Du siehst mich und redest mit mir

verbrenne vor Sehnsucht und kann nichts dafür 

Und jedes Mal, wenn sie sich öffnet, die Tür

denk ich : Mama?

Mama!